ALTER PYER KIRCHWEG 11 • 49134 Wallenhorst • Tel. 05407-39997 • info@praxis-nimmrich-liers.de

Herzlich Willkommen!

Aus aktuellem Anlass

Liebe Patientinnen und Patienten

Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie werden uns noch eine Weile begleiten.

Wir bitten Sie auch weiterhin die nötigen Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.

  • Tragen Sie bitte während ihres gesamten Aufenthaltes in unseren Praxisräumen einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Desinfizieren Sie sich bitte beim Betreten und Verlassen der Praxis die Hände.
  • Halten Sie bitte immer 1,5 Meter Abstand zu Mitpatient*innen und Mitarbeiter*innen.

Wann immer möglich vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin. Dies ist auch kurzfristig möglich. Damit helfen Sie uns, die Kontaktzeiten zu reduzieren und die Wartezeiten zu verkürzen.

Wichtig!

Wenn Sie Symptome wie Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, Kopfschmerzen oder Magen-Darmbeschwerden haben und/oder Kontakt zu einem anderen Patienten hatten, kommen Sie bitte NICHT direkt in die Praxis, sordern vereinbaren Sie mit uns einen Termin für die

Infektionssprechstunde.

Diese findet täglich von 11:00-12:30 Uhr statt und ist ausschließlich den symptomatischen Patienten vorbehalten.

Möchten Sie ein Rezept bestellen? Oder benötigen Sie eine neue Heilmittelverordnung oder eine neue Überweisung? Dann nutzen Sie gerne unseren E-mail Account.

Bitte beachten Sie, dass bestellte Rezepte, Überweisungen und Heilmittelverordnungen erst in der darauffolgenden Sprechstunde abgeholt werden können. Das heißt, vormittags bestellte Rezepte, etc. können nachmittags abgeholt werden, nachmittags bestellte Rezepte etc. am darauffolgenden Vormittag.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Praxisteam

Wallenhorst, den 11.12.2020

Informationen zur Coronaimpfung

Seit Anfang April sind auch wir Hausärzte Teil der Impfkampagne.

Auch unsere Praxis leistet gerne ihren Beitrag bei dieser wichtigen Aufgabe.

Um den Ablauf einfacher zu gestalten hier einige Informationen:

Die Menge des Impfstoffes die wir erhalten ist nach wie vor sehr begrenzt. Wir können nur von Woche zu Woche bestellen und nicht immer kann der gesamte Umfang der Bestellung auch geliefert werden. So erfahren wir z.B. immer erst am Ende einer Woche wieviel wir von welchem Impfstoff in der darauffolgenden Woche erhalten. Das bedeutet, dass Termine nur kurzfristig von Woche zu Woche vergeben werden können.

Zur Zeit unterliegen wir noch der Pflicht uns an die Priorisierungsgruppen nach der Corona-Impfverordnung zu halten, d.h. dass wir bei jedem Patienten prüfen müssen, ob eine Priorisierung vorliegt. Erst dann können wir den Namen auf unserer Warteliste vermerken.

Dies alles bindet in hohem Maße Arbeitskraft und -zeit, so daß wir auf folgende Punkte hinweisen möchten:

  • Zur Entlastung unserer Telefonanlage nehmen wir Anfragen zur Impfung nur noch per Mail unter info@praxis-nimmrich-liers.de entgegen
  • Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben nehmen wir Sie - Ihrer Priorisierungsgruppe entsprechend - automatisch auf unsere Liste auf. Sie erhalten keine gesonderte Bestätigung
  • Wir empfehlen Ihnen sich zusätzlich über das Impfportal (0800/9988665) im Impfzentrum anzumelden. Da die Impfzentren mit deutlich mehr Impfstoff versorgt werden, geht es dort inzwischen sehr zügig voran
  • Sehen Sie bitte von allen Rückfragen bzgl. Ihres Impftermins bei uns ab. Wir melden uns bei Ihnen, wenn wir Ihnen einen Termin anbieten können. Stellen Sie dafür sicher, dass wir Ihre aktuellen Kontaktdaten haben und Sie darunter gut zu erreichen sind
  • Wenn Sie zwischenzeitlich über das Impfzentrum geimpft werden konnten, sagen Sie uns bitte umgehend ab, damit andere Patienten auf der Warteliste vorrücken können.
  • Wenn Sie Ihre erste Impfdosis über das Impfzentrum erhalten haben, nehmen Sie dort bitte auch Ihren Termin zur Zweitimpfung wahr.
  • Wenn Sie einen Impftermin bei uns haben, finden Sie hier weitere Informationen
  • Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Wir prüfen all Ihre Anfragen und geben uns alle erdenkliche Mühe diese verantwortungsvoll zu bearbeiten. Dies kann je nach Menge der Anfragen manchmal einige Tage in Anspruch nehmen, da wir – anders als die Impfzentren – diese Koordination zusätzlich zu unserer Hauptaufgabe, der Versorgung unserer Patienten, erledigen.

WICHTIG

Für den Monat Mai ist unsere Impfliste für die mRNA-Impfstoffe (Biontech-Pfizer®) so lang, dass wir dazu aktuell keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen können.

Für die Vektor-Impfstoffe (AstraZeneca®, Johnson&Johnson®) nehmen wir auch weiterhin Anfragen entgegen

Wir gehen davon aus, dass sich die Situation ab Juni wieder entspannt, da dann voraussichtlich auch die Notwendigkeit der Priorisierung entfällt.

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wie wir inzwischen wissen, werden uns die Coronavirus-Epidemie und ihre Auswirkungen auf das alltägliche Leben noch eine Weile begleiten.

In den letzten Wochen haben wir in unserer Praxis einige organisatorische und bauliche Veränderungen vorgenommen um Sie als Patienten und uns als medizinisches Personal ausreichend schützen zu können.

Aus organisatorischen Gründen haben wir die Sprechstunde aufgeteilt, damit wir Patienten mit und ohne Infektionssymptomen (wie Fieber, Husten, etc.) getrennt voneinander behandeln können. Diese Aufteilung wird bestehen bleiben müssen. Deshalb bitten wir Sie auch uns weiterhin zunächst telefonisch zu kontaktieren, damit wir Ihnen einen geeigneten Zeitpunkt nennen können, zu dem Sie uns aufsuchen können.

Wenn Sie uns telefonisch nicht erreichen, kommen Sie bitte nicht direkt in die Sprechstunde sondern klopfen oder klingeln Sie bitte an der Praxistür. Wir besprechen dann mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Frau Dr. Lange wird ab dem 27. April 2020 wieder, wie gewohnt, in Ihren Praxisräumen in der Bergstr. 21 in Hollage anzutreffen sein. Auch hier bitten wir Sie vorher anzurufen.

Bitte betreten Sie unsere Räume nur mit einem Mund-Nasenschutz.

Möchten Sie ein Rezept bestellen? Oder benötigen Sie eine neue Heilmittelverordnung oder eine Überweisung? Dann kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass bestellte Rezepte, Überweisungen und Heilmittelverordnungen erst in der darauffolgenden Sprechstunde abgeholt werden können. Das heißt, vormittags bestellte Rezepte, etc. können nachmittags abgeholt werden, nachmittags bestellte Rezepte etc. am darauf folgenden Vormittag. Die Abholung von bestellten Rezepten, etc. erfolgt im Moment in der Zeit von 11:30-12:00 Uhr und von 17:30-18:00 Uhr über das Laborfenster (vor dem Haupteingang stehend das zweite Fenster rechts).

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Praxisteam

Wir sind eine Hausärztliche Gemeinschaftspraxis.

Damit sind wir Ihr Ansprechpartner bei allen gesundheitlichen Fragen. Unsere Hauptaufgabe ist die Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen. Ein ebenso wesentlicher Teil unserer Arbeit besteht in der Vorsorge (Prävention) – also dem Vorbeugen von Erkrankungen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen gerne bei der Suche nach einer adäquaten fachärztlichen Versorgung beratend zur Seite.

Im Bedarfsfall besuchen wir Sie auch zu Hause.

Unsere Praxis ist schulmedizinisch ausgerichtet, uns ist jedoch der Zusammenhang von Körper, Geist und Seele sowohl bei der Entstehung, als auch bei der Behandlung von Krankheiten bewusst. Die Basis unserer Arbeit sind zunächst das ärztliche Gespräch und die körperliche Untersuchung, ergänzend dazu verfügen wir über eine moderne technische Ausstattung und können Ihnen somit das komplette Spektrum hausärztlicher Medizin bieten.

Notfälle

Außerhalb der Sprechstunden sind wir telefonisch unter der Telefonnummer (0171) 8 350 249 zu erreichen.

Sollten Sie uns unter dieser Nummer nicht erreichen können, hängt das weitere Vorgehen von der Dringlichkeit Ihres Anliegens ab.

Bei weniger dringlichen Fällen hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Mailbox des Telefons.

In dringlichen aber nicht lebensbedrohlichen Fällen wenden Sie sich bitte an den ärztliche Bereitschaftsdienst unter der bundesweit geltenden Rufnummer 116 117.

In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich bitte an die Euronotrufnummer 112.

Achtung!
Geänderte Sprechzeiten

Patienten ohne
Infektionssymptome
Mo-Fr 8.00 - 10.30 Uhr
Mo, Di, Do 15.30 - 17.00 Uhr
Patienten mit
Infektionssymptomen
Mo-Fr 10.30 - 12.00 Uhr
Mo, Di, Do 17.00 - 18 Uhr

Die Praxis ist aus organsisatorischen Gründen 30 Minuten vor und nach den Sprechzeiten geöffnet.